BALLETTAKADEMIE KASCHCHEEVA
BALLETTAKADEMIE  KASCHCHEEVA

Unser Team

 


Ekaterina Kashcheeva - Art Director, klassisches Ballett, Tänzerische Früherziehung, Ballett-Vorbereitungsklassen

Ekaterina Kashcheeva hat ihr Ballettstudium mit Auszeichnung und Diplom an der staatlichen Ballettakademie in Krasnojarsk (Russland) absolviert.


Sie hat 1991 beim internationalen Wettbewerb in Lausanne ein Stipendium für das Studium in Monte-Carlo gewonnen. In  Monaco hat sie auch die französische Ballettausbildungsmethode kennengelernt und ausgeübt.


1992 belegte sie den ersten Platz des Ballettwettbewerbs in Novosibirsk.


Danach tanzte sie als Solistin und erste Solistin an den Opernhäusern von Moskau, Berlin, Graz, Gera und Chemnitz.


Während ihrer erfolgreichen Karriere hat sie mit zahlreichen namenhaften Choreografen zusammengearbeitet: Dietmar Seyffert, Uve Scholz, Ton Wiggers, Nils Christe, Torsten Händler, Dmitrij Brjanskij, Vladimir Fedjanin.


Nachdem Ekaterina mehrere Jahre in verschiedenen Ballettschulen Münchens als
Ballettpädagogin und Ausbildnerin tätig war, hat sie 2007 ihre eigene Ballettschule gegründet.

Voyno Ianakiev - Manager, Klassisches Ballett

Voyno Ianakiev hat sein Studium als staatlich geprüfter Balletttänzer, Ballettmeister und Choreograph an der Staatlichen Ballettakademie in Sofia (Bulgarien) absolviert. Wärend des Studiums hat er an den zahlreichen nationalen und internationalen Ballettwettbewerben teilgenommen  und mehrere erste Plätze gewonnen.


Moe Shiraha - klassisches Ballett, Tänzerische Früherziehung, Ballett-Vorbereitung

Moe Shiraha, geb. in Osaka, Japan, ausgebildet an der staatlichen choreografischen Universität Perm. Mehrjähriges Engagement an dem Staatstheater der Republik Karelien, bevor sie an das Staatstheater Tadschikistan wechselte und die Hauptrollen in Don Quijote, Le Corsaire  und Schwanensee übernahm. 

Bei ihrem Engagement an einer privaten Compagnie von Nima Kiann debütierte sie 2013 in den Hauptrollen in "bahar gəlir", "symphony of elegy" und "turquoise land - dream of peace" in Europa. 

Zwischen 2014 und 2015 unterrichtete sie als freiberufliche choreografische Assistentin für Mio Ballett Studio in Osaka. Seit Oktober 2016 unterrichtet Moe klassischen Ballett in der Ballettakademie Kashcheeva.

Cosima Borrer Stadnik - klassisches Ballett, Tänzerische Früherziehung,Ballett-Vorbereitung

 

Cosima Borrer Stadnik ist in Sydney, Australien geboren. Sie wurde an der Australian Ballet School ausgebildet. Im Alter von 15 Jahren war sie Stipendiatin des Prix de Lausannes und studierte bei Irina Jacobson an der San Francisco Ballet School. Ab 1989 besuchte sie die Staatlichen Ballettschule in Ost-Berlin und hat dort ihre klassisches Ballett Ausbildung abgeschlossen.

 

Ihre berufliche Laufbahn begann in Dresden im Staatsballett der Semperoper. 1991 wechselte sie zum Ballett der Wiener Staatsoper.

 

1992-93 folgte Frau Borrer-Stadnik einer Einladung als Gastballerina beim Sommer Festival in St. Petersburg mitzuwirken. 1994 wurde sie als Solistin vom Russischen Staatsballett nach Moskau eingeladen. Nach zahlreichen weltweiten Auftritten als Solotänzerin mit dem Russischen Staatsballett zog sie auf Einladung von Prof. Gabriella Komleva nach St. Petersburg um. Dort studierte sie unter deren Leitung am St. Petersburger Staatskonservatorium Rimsky-Korsakow (Klassisches Ballett Pädagogie und Ballett Repetitor). Frau Borrer Stadnik hat das Konservatorium im Jahr 1999 abgeschlossen.  

 

Nach Ihrer Tätigkeit als klassische Ballettlehrerin an der Schweizerischen Ballettberufschule (heute TAZ), wurde Sie in die USA eingeladen, um dort den Platz der stellvertretender Direktorin des Tulsa Ballet Center for Dance Education zu übernehmen. Es folgten mehrjährige Anstellungen als Professorin für Tanzes, klassisches Ballett und Tanzgeschichte an der Universität in Indiana sowie als Dozentin für Ballett Repertoire und Historischen Tanz am Royal Winnipeg Ballet, Kanada. 2019 zog sie nach München um, wo ihre zwei Töchter an der Hochschule für Musik und Tanz studieren.

 

Cosima Borrer Stadnik ist ein häufiges Jurymitglied internationaler Ballettwettbewerbe und Gastdozentin für Schulen und Seminare in Europa, Nord Amerika und Australien.